• Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size
Veranstaltungen

Bundeskongress 2020 in Würzburg: Programm

dav2020-programm-teaser
Das Programm des kommenden DAV-Bundeskongresses 2020 in Würzburg finden Sie » hier zum Download!
 

"Die Möglichkeiten humanistischer Bildung im Hinblick auf professionelle Erheiterung": Ein Vortrag von Jürgen von der Lippe

vortrag-vd-Lippe-2020

Die Alten Sprachen haben heutzutage einen schweren Stand an Schulen, an Universitäten, in der Bildungspolitik. Latein und Altgriechisch zu erlernen erscheint vielen als irrelevant und nicht mehr zeitgemäß. Dass eine humanistische Bildung unser Leben jedoch auf vielfältige Weise bereichern und eine Quelle der Lebensfreude und des Vergnügens darstellen kann, dürfte wohl niemand besser zum Ausdruck bringen als Jürgen von der Lippe. Auf Einladung des Instituts für Klassische Philologie der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf wird der ebenso vielseitige wie vielbelesene Entertainer/Comedian/Musiker/Schauspieler/Romanautor in seinem Vortrag schildern, welchen Einfluß die humanistische Bildung auf seine künstlerische Laufbahn hatte.

» Weitere Infos zum Download

Weiterlesen...
 

Faszination Mischwesen – Von Göttlich bis Grotesk

bsq_mischwesen_webVeranstalter:

Dezernat Hochschulkommunikation in Kooperation mit dem Verein „Freunde der Klassischen Studien an der Ruhr-Universität Bochum e.V.“ und dem Romanischen Seminar

Ob als Götter verehrt, als Monster gefürchtet oder als Missgeburten verspottet: Mischwesen ziehen die Menschen seit jeher in ihren Bann, fordern die Wissenschaft heraus und beflügeln die Phantasie der Dichter. Die Vortragsreihe präsentiert Beispiele aus Mythologie und Literatur, Kunst und Leben:  von den Göttern Ägyptens und des Zweistromlandes über monströse Gestalten im Mittelalter bis zu den Kastraten auf den Opernbühnen des Barock.

Nächste Veranstaltungen:

Thot oder "Der mit der Nase". Altägyptische Grüße vom Gott mit dem Ibiskopf   10.03.2020, 18:00 

Schlangenhalslöwe schlägt Chaosvogel - Die Geburt des Drachen im Alten Orient  14.04.2020, 08:00 

Kopflose, Großohren und Schattenlippler: Menschliche Monster im europäischen Mittelalter12.05.2020, 18:00

Indische Monster, teuflische Tiere und lebende Tote. Die erstaunliche Welt der französischen Heldenepik 09.06.2020, 18:00

 

Meisterwerke der Antike

bsq_meisterwerke_der_antike_web_999x666

Veranstalter:

Dez. Hochschulkommunikation in Kooperation mit dem Seminar für Klassische Philologie der RUB und dem Verein „Freunde der Klassischen Studien an der Ruhr-Universität Bochum e.V

Wir stellen sechs Schriften aus der griechisch-römischen Antike vor, die prägend sind für die europäische Literatur und Kultur. Sie behandeln grundlegende philosophische, religiöse und politische Fragen: Homers Odyssee, die Antigone des Sophokles, das platonische Symposion, Vergils Aeneis, Ovids Liebeskunst und die Bekenntnissedes Kirchenvaters Augustinus. Die Referentinnen und Referenten geben bei ihren Vorträgen zunächst eine historische Einordnung stellen dann die Inhalte der Bücher kurz vor. Sie zeigen die unterschiedlichen Bedeutungen und Wirkungen der einzelnen Werke auf und verfolgen ihre Auswirkungen anhand von ausgewählten Rezeptionszeugnissen bis in die Gegenwart.

Nächste Veranstaltungen:

Ein besiegtes Volk auf dem Weg nach Italien: Vergils Aeneis 14.01.2020, 18:00

Auf Freuds Couch: Die Bekenntnisse des Augustinus 11.02.2020, 18:00

Link: https://blue-square.rub.de/veranstaltungen/reihen/meisterwerke-der-antike

 

Römertag am Neuen Gymnasium

Das Neue Gymnasium Bochum veranstaltet am Freitag, dem 24. Januar 2020, von 15.00-18.00 Uhr, den traditionellen Römertag. Alle Grundschüler, aber auch ältere Schüler und deren Eltern bzw. Lehrer sind herzlich willkommen.

Die Fachschaft der Alten Sprachen, engagierte Eltern und Schüler des Neuen Gymnasiums bieten zahlreiche Aktionen an, die die Welt der Römer und Griechen lebendig werden lassen. Die Kinder können unter anderem ihre eigenen römischen Wachstäfelchen herstellen, Legionärshelme basteln oder sich als echte Römerinnen und Römer stylen und fotografieren lassen. Im Gallischen Dorf werfen sie mit Asterix und Obelix Hinkelsteine oder sie testen ihr Wissen über die Antike beim „quis(z) millionarius erit?“

Daneben zeigen die Preisverleihung zum Wettbewerb „Aus der Welt der Griechen“, musikalische Beiträge, Tanz und gemeinsames Singen lateinischer Lieder, wie viel Spaß und Erfolg die Beschäftigung mit der Antike bringen kann. Für das leibliche Wohl wird natürlich in einer echten römischen Caupona auch gesorgt.

» Programm zum Download

roemertag-2020

 


Seite 1 von 2