• Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

Fortbildung: Übersetzen im Wandel

Einladung zu einer Veranstaltung im Rahmen der unterregionalisierten Lehrerfortbildung im Fach Latein am Gymnasium und an Schulen mit GOSt
Bezug: Amtliches Fortbildungsprogramm der Bezirksregierung Düsseldorf, Dez. 46

Thema: Übersetzen im Wandel
Referent: Dr. Thomas Brückner
Termin/Zeit: Mittwoch, den 10.10.2018, 15.00 bis ca.18.00 Uhr
Ort: Geschwister-Scholl-Gymnasium, Redinghovenstr. 41, 40225 Düsseldorf , Raum 213

Information zum Thema der Fortbildung:
Der übersetzerischen Arbeit kommt im Lateinunterricht zentrale Bedeutung zu. Dabei gilt das Augenmerk auf Schüler- wie Lehrerseite zwei verschiedenen Sprachen gleichzeitig. Der mögliche Gegensatz von Sinn- oder Textverständnis und Strukturverständnis verweist auf den Kern der Übersetzungsproblematik. Die Fähigkeit zu übersetzen entwickelt sich bei den Schülern über einen langen Zeitraum, doch trifft der vom Lehrer geführte Unterricht bewusst oder unbewusst schon früh Grundsatzentscheidungen. Die Fortbildung möchte größere Klarheit über das vermitteln, was die übersetzerische Arbeit im Unterricht bis in Einzelheiten bestimmt und prägt. Die Beispiele setzen im Anfangsunterricht ein, behandeln Erscheinungen der lateinischen Syntax und fokussieren abschließend das Verständnis und die Wiedergabe des Prädikativum in ausgewählten Beispielen von Ovids Metamorphosen.

Wenn Sie interessiert sind, melden Sie sich bitte bis zum 03.10.2018 über den angefügten Bogen an. Die von Ihrer Schulleitung benannten Lehrkräfte gelten als zu dieser Fortbildungsveranstaltung abgeordnet und sind somit dienstunfallrechtlich geschützt. Reisekosten werden nicht von der Bezirksregierung erstattet. Ein Antrag auf Sonderurlaub ist nicht erforderlich, da es sich um die Teilnahme an einer Veranstaltung der amtlichen Fortbildung für Lehrerinnen und Lehrer handelt.

»Informationen und Anmeldebogen zum Download (PDF)