Digitale Fortbildungsveranstaltung

des DAV NRW

Texterschließung bei der Einstiegslektüre

 

Mit Prof. Edith Schirok, Marina Keip u.a. 

Samstag, 05.02.22, 10.00-13.00 Uhr 

Online-Seminar

 

Worum geht es überhaupt?

Texterschließung und Einstiegslektüre

Wie melde ich mich an?

Die Anmeldung erfolgt durch eine E-Mail an Oliver Klewer:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Nichtmitglieder mit Bankverbindung!

Bitte beachten Sie: Die Plätze sind begrenzt. DAV NRW – Mitglieder werden bevorzugt behandelt. Bitte vermerken Sie dies in Ihrer E-Mail.

Welche Kosten entstehen mir?

Die Teilnahme am Online-Seminar beträgt 10 Euro, für Nichtmitglieder 30 Euro. Die Kosten werden abgebucht. 

Gibt es eine Teilnahmebestätigung?

Sie erhalten bei Teilnahme eine Teilnahmebestätigung über die Veranstaltung.

Mit welchen Inhalten kann ich rechnen?

Der neue Kernlehrplan Latein Sek I NRW fordert in den Klassenarbeiten explizit vor der Übersetzung und der Interpretation verschiedene Verfahren der Texterschließung. Die Online-Tagung vereint den von der Lehrerschaft geäußerten Bedarf an der Behandlung der Themen „Texterschließung“ und „Einstiegslektüre“.

Der Einführungsteil vermittelt den Teilnehmenden die theoretischen und praktischen Grundlagen der Texterschließung. Die zweite praxisorientierte Phase ermöglicht den Teilnehmenden in Workshops (max. 10 Personen) mit jeweils einer/m Experten/in die praktische Arbeit an Beispielen.

Es ist eine Folgeveranstaltung geplant.

Welche Voraussetzungen muss ich haben?

Sie benötigen einen Computer (PC/Laptop) mit Internetzugang und Lautsprecher oder einen Kopfhörer. Alternativ können Sie auch über ein mobiles Endgerät, z. B. Tablet oder Smartphone, teilnehmen. Wir verwenden das Videokonferenztool ZOOM.

Wie läuft der Samstagvormittag ab?

  • 00 – 10.10 Uhr: Begrüßung, Organisation, Technik
  • 10 – 10.40 Uhr: Vortrag von Prof. Edith Schirok
  • 40 – 11.10 Uhr: Vortrag von Marina Keip
  • 10 – 11.20 Uhr: Pause
  • 20 – 12.20 Uhr: Workshops: Die Teilnehmenden erarbeiten in Workshops unter Leitung von

    Moderator*innen jeweils einen von 3 Texten

  • 20 – 12.45 Uhr: Vorstellung und Diskussion
  • 45 – 13.00 Uhr: Evaluation und Apéro

 

Wir wünschen uns allen eine gelungene Konferenz und sind gespannt auf die Ergebnisse!

Herzliche Grüße

gez. Dr. Susanne Aretz (DAV NRW)