• Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

Fortbildung: Die griechische Antike – Gemeinsames Erbe Europas XV

logo

Fortbildung für Griechischlehrerinnen und -lehrer in NRW

Schwerte, 13. bis 15. Dezember 2017 

Kath. Akademie, Bergerhofweg 24, 58239 Schwerte

Anmeldung unter:
https://www.ifl-fortbildung.de/index.php?id=24026&anmart=1&schritt=2&kathaupt=5&knradd=17211304

Die Anforderungen an den Griechischunterricht sind hoch: Er soll Freude am Entdecken von sprachlichen Strukturen machen, aber auch am Verknüpfen von heutigen Themen mit der Sicht der Antike, er soll die Lebenswelt und -erfahrungen von Schüler/innen berühren, aber ebenso solide Kenntnisse vermitteln. Natürlich sind Griechischlehrer/innen überzeugt vom Wert ihres Faches und wissen, dass sie etwas zu bieten haben, das in anderen Fächern nicht geboten wird. Damit das so bleibt, benötigen sie gelegentlich selber Anregung und Austausch.

Beides bekommen sie bei der diesjährigen Fortbildung der Griechischlehrer/innen, die wieder abiturrelevante Themen bietet und solche, die etwas abseits der Hauptstraßen liegen. So gibt es neben Frauengestalten bei Homer Vertonungen von sophokleischen Chorliedern, neben den bemalten Gräbern von Paestum die kuriosen Transformationen des antiken Heros Hercules in aktuellen Kinder- und Jugendemedien, neben einem Überblick über antike Weltbilder eine kleine Einheit mit gemeinsamer Korrektur – und natürlich wieder die Nachrichten aus der Schulaufsicht und vom Abitur.

Das Programm der Fortbildung finden Sie hier:

Mittwoch, 13.12.16

09.30
Begrüßung und Eröffnung der Tagung durch das Leitungsteam

10.00
LRSD Dr. Wilfried Bentgens: Informationen aus der Schulaufsicht 

StD Dr. Otmar Kampert: Aktuelles zum Abitur

11.30
Dr. Frank Bretschneider: Die Odissia des Nikos Kazantzakis – eine moderne Fortsetzung der homerischen Odyssee

Stehkaffee variabel

12.30
Mittagessen

14.30
Prof. Dr. Hellmut Flashar:  "Die Aufgabe an sich war herrlich" – Felix Mendelssohn Bartholdy und die griechische Tragödie

16.00
Stehkaffee

16.30
Prof. Dr. Werner Dahlheim: Der Weltenwanderer. Die lange Reise des Odysseus durch die europäische Geschichte

18.00
Abendessen

19.00
Dr. Susanne Aretz: Außendarstellung. Workshop zu Homepage, Infoabend, Tagen der Offenen Tür und einem Siegel für Schulen mit alten Sprachen

Donnerstag, 14.12.16

ab 8.00
Frühstück

09.00
Prof. Dr. Michael Rathmann: Weltwissen vor Kolumbus: Herodot, Eratosthenes und Ptolemaios

10.30
Stehkaffee

11.00
Prof. Dr. Bernard Andreae: Die bemalten Gräber von Paestum

12.30
Mittagessen

14.30
Dr. Michael Stierstorfer: Hercules Multimedial - Die kuriosen Transformationen des antiken Heros Hercules in aktuellen Kinder- und Jugendmedien

16.00
Stehkaffee

16.30
Prof. Dr. Markus Janka: Hercules Multimedial - Workshop

18.00
Abendessen

Abend zur freien Verfügung 

Freitag, 15.12.16

ab 8.00
Frühstück

09.00
Dr. Oliver Overwien: Hippokrates in der Schule

10.30
Prof. Dr. Hans Bernsdorff: Anakreon: Lüstling oder Trunkenbold?

Stehkaffee variabel

12.30
Mittagessen 

14.00
Rückblick, Evaluation, Anregungen 

Änderungen im Detail vorbehalten