• Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

Latein auf dem Vormarsch: Verleihung des Certamen Carolinum am KKG

Aachen. Als Jürgen Bertram selbst noch Schüler des Kaiser-Karls-Gymnasiums (KKG) war, wurden die Alten Sprachen als Königsweg zu höherer Bildung betrachtet. «Die Stundentafel wies bei mir in der zehnten Klasse fünf Stunden Latein und sechs Stunden Griechisch aus. Englisch wurde damals als Kellnersprache abgetan», erinnerte sich Bertram, heute stellvertretender Leiter des Gymnasiums am Annuntiatenbach, am Samstag anlässlich der Verleihung des Certamen Carolinum.

Seit nunmehr 26 Jahren treten im Rahmen dieses Wettbewerbs Schüler aus ganz Nordrhein-Westfalen gegeneinander an, indem sie sich mit Themen der Antike auseinandersetzen, entweder auf Lateinisch oder auf Altgriechisch. Zwölf Schüler wurden jetzt in der Aula Carolina im Namen des Vereins der Förderer der Alten Sprachen mit Geld-, Buch- und Reisepreisen oder der Aufnahme in die Studienstiftung des Deutschen Volkes belohnt.

Lesen Sie den vollständigen Artikel in den "Aachener Nachrichten":

http://www.an-online.de/lokales/aachen-detail-an/1467715?_link=&skip=&_g=Latein-auf-dem-Vormarsch-Verleihung-des-Certamen-Carolinum-am-KKG.html